Die Feuerwehr Mieming wurde am Sonntag den 22.05.2016 um 10.18 Uhr mittels Pager und Sirene zu einem Stadelbrand in Untermieming / Weidach alarmiert.

Bei Eintreffen des Einsatzleiters stand der Feldstadel bereits in Vollbrand. Mit 2 C-Rohren wurde das Feuer gelöscht. Weiters mussten Glutnester im Inneren des Stadels unter schwerem Atemschutz abgelöscht werden.

Um 14.00 Uhr konnte der Einsatz für die Feuerwehr Mieming beendet werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Mieming:
KDO, TLF-A, LFB-A, MTF-A, LAST Mieming mit 55 Mann
Rotes Kreuz
Polizei
Brandermittler